Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online-Erlebnis anbieten zu können. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies setzen. Zur Datenschutzerklärung Hinweis ausblenden

Nagel Italia kooperiert mit Avion Company

Von Italien in die Welt

Die Nagel-Group hat ihr Leistungsportfolio in Italien erweitert: Nagel Italia bietet neben temperaturgeführten Lebensmitteltransporten auf Straßen und Schienen nun auch Luft- und Seefracht an. Möglich macht das die neue Kooperation mit der Avion Company.

„Wir freuen uns, dass wir unseren Kunden noch mehr Leistungen und Services anbieten können“, erklärt Klaus Pintus, Geschäftsführer von Nagel Italia. „Neben unserer Kernkompetenz auf den Straßen Europas können wir die Lebensmittel nun auch von Italien aus in jedes Land der Welt verschicken.“

In Hongkong werden fünf Parmaschinken benötigt? Kein Problem! In speziellen thermoisolierten Aufbewahrungsboxen wird die Sendung umgehend per Luftfracht verschickt. Dank der Kooperation mit der Avion Company stehen Nagel Italia alle großen Flughäfen Italiens als Abflugorte zur Verfügung. „Häufig braucht es dazu noch nicht einmal ein Frachtflugzeug“, so Pintus. Die italienischen Spezialitäten können einfach kurzerhand im Linienflugzeug transportiert werden.

Lebensmittellogistik via Flugzeug und Schiff

Bei größeren Mengen im Bereich mehrerer Paletten steht Nagel Italia noch ein weiterer Transportweg zu Verfügung: der Seeweg. Von jedem großen Hafen Italiens können die Lebensmittel nun im Container verschickt werden. Zusätzlich bietet Nagel Italia an, sich in diesem Zusammenhang auch um die notwendigen Einfuhrregelungen und Zoll-Bestimmungen zu kümmern.

Die erweiterten Leistungen von Nagel Italia gelten für sämtliche Sendungsgrößen – vom Stückgut bis zum Container. Auch bei den zu transportierenden Lebensmitteln gibt wird alles möglich gemacht: Verschickt werden Lebensmittel in allen Temperaturbereichen – von -18 bis 20 Grad Celsius.

Mehr Transparenz der Supply Chain

„Damit können wir jedem Kunden eine maßgeschneiderte Logistiklösung anbieten“, freut sich Pintus. Das betrifft nicht nur den Export von Lebensmitteln, sondern auch den Import. So kann Avion Company Lebensmittel aus der ganzen Welt nach Italien bringen. Diese werden dann über das engmaschige Netzwerk der Nagel-Group in Europa weiterverteilt. „So entsteht eine Win-win-Situation. Avion Company profitiert von unserem Expertenwissen in der Lebensmittellogistik und wir vom weltweiten Netzwerk bei Luft- und Seefracht.“

Wöchentliche Transporte via Flugzeug oder Schiff ermöglichen es, kurzfristig auf Kundenanfragen zu reagieren und die gewünschten Lebensmittel schnellstmöglich zum Empfänger zu bringen. Während des Transports bleiben die Kunden durch das webbasierte Sendungsüberwachungssystem nahezu permanent auf dem Laufenden. Das erhöht die Transparenz der Lieferkette erheblich. Sowohl für den Import als auch für den Export können Kunden auf passgenaue Logistiklösungen zugreifen. Im Containerbereich werden FCL (Full Container Load) und LCL (Less than full Container Load) angeboten.

„Die Kooperation ist erfolgreich angelaufen“, berichtet Klaus Pintus. „Das Feedback unserer Bestandskunden auf die neuen Leistungen und Services war sehr positiv.“

Die Avion Company wurde 1995 gegründet und bietet weltweite Transport- und Logistikdienstleistungen an. Das Netzwerk ermöglicht neben Luft- und Seefracht auch Lkw-Transporte. Neben dem Unternehmenssitz in Italien gibt es unter anderem Büros in Tokio, Guangzhou, Shanghai, Shenzhen, Hongkong, Singapur und Sydney.

Picture: @ fotolia - ake1150

Von den Redakteuren empfohlen