Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online-Erlebnis anbieten zu können. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies setzen. Zur Datenschutzerklärung Hinweis ausblenden

Vertrauensvolle Unternehmen

Nagel-Group zum besten Partner gewählt

Ehrlich, fair, glaubwürdig: Das Wirtschaftsmagazin „brand eins“ hat in einer großen Umfrage die Reputation von 300 namhaften Unternehmen in Deutschland untersucht. Das Resultat: Die Nagel-Group genießt einen exzellenten Ruf und liegt im Bereich „Transport, Verkehr und Logistik“ auf dem Spitzenplatz.

Welche Unternehmen haben den besten Ruf? Dieser Frage ist „brand eins“ erstmalig nachgegangen. Um die Reputation zu erfassen, hatte das Magazin vier wesentliche Faktoren identifiziert: Vertrauenswürdigkeit, gesellschaftliches Handeln, das Verhalten als Arbeitgeber und die Qualität des Produktes oder der Dienstleistung.

brand eins mit umfangreicher Befragung

Auf dieser Basis wurden mehr als 5.000 Personen zu Unternehmen befragt, mit denen sie bereits als Geschäftspartner, Mitarbeiter oder Kunde zu tun hatten. Diese Einschätzung wurde um den Blick von 289 Experten erweitert – zum Beispiel Professoren oder Wirtschaftsredakteure. Auch Finanzkennzahlen aus den vergangenen drei Jahren flossen in die Beurteilung mit ein.

Alle Unternehmen, die es ins Ranking geschafft haben, gelten als besonders fair, ehrlich und glaubwürdig. Als einziges Logistikunternehmen hat es die Nagel-Group in die Top 100 geschafft. Die Nagel-Group überzeugt aber nicht nur allgemein, sie ist im Bereich „Transport, Verkehr und Logistik“ sogar die Nummer 1.

Alle Mitarbeiter prägen den Ruf

Eine gute Reputation bei Kunden, Arbeitnehmern, Lieferanten und Investoren „ist das Ergebnis des Handelns aller Beschäftigten einer Firma“, heißt es in der Ausgabe von „brand eins“ zum Thema Reputation. Firmen mit gutem Ruf vertreten Werte wie Glaubwürdigkeit, Vertrauen und Verantwortung. Sie stehen für Qualität, Fairness, Transparenz und Zuverlässigkeit. „Unternehmen, die Werte nicht nur auf Hochglanz drucken, sondern leben“, so „brand eins“. „Denen man glaubt und die man beim Wort nehmen kann. Früher hätte man gesagt: Unternehmen, die anständig sind.“

Von den Redakteuren empfohlen