Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online-Erlebnis anbieten zu können. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies setzen. Zur Datenschutzerklärung Hinweis ausblenden

Energiemanagement

Energieeffizient in die Zukunft

Die Nagel-Group hat ein Energiemanagementsystem nach DIN EN 50001 erfolgreich eingeführt. Mit der Ende September 2016 absolvierten Zertifizierung wurde der deutschlandweite Rollout abgeschlossen.

Hintergrund: Im Rahmen der Umsetzung der EU-Effizienzrichtlinie 2012/27/EU sind alle Unternehmen, die nicht unter die KMU-Definition fallen, verpflichtet bis Ende des Jahres 2015 ein Energieaudit nach DIN EN 16247 durchführen zu lassen. In Deutschland gilt eine Fristverlängerung für Unternehmen bis zum 31. Dezember 2016, die nachweislich ein höherwertiges Energiemanagementsystem nach der Norm DIN EN 50001 einführen.

Bereits 2015 erfolgte die Einführung des Energiemanagementsystems nach DIN EN 50001 in der Niederlassung Borgholzhausen und der Zentralverwaltung Versmold als Pilot für die nunmehr im Jahr 2016 abgeschlossene flächendeckende Implementierung des Systems in Deutschland.

Den Umgang mit Energie im Alltag optimieren

Zielsetzung des Energiemanagementsystem ist die Auseinandersetzung mit Energie und Einsparpotentialen auf allen Ebenen. Dazu zählen die Optimierung von technischen Anlagen, eine auf die Belange des Unternehmens abgestimmte Energiebeschaffung, die Schulung von Mitarbeitern und die Optimierung von Prozessabläufen. „Mit einem organisierten Energiemanagementsystem führen wir einen Standard ein mit dem die Nagel-Group ihre ökonomischen und auch ökologischen Ziele erreichen kann“, sagt Peter Jockenhövel, Projektleiter Green Logistics, verantwortlich für die Implementierung.

Transparenz durch systematischen Ansatz

Das Energiemanagementsystem der Nagel-Group steht für einen systematischen Ansatz um zum einen die bezogene Energie der Menge nach zu bewerten und gleichzeitig auf Ebene der Einzelverbraucher eine Verteilung der Energie vorzunehmen. Hierdurch erhält man einen klaren Blick auf die individuelle Verbrauchssituation und kann so zielgerichtet Maßnahmen einleiten. Peter Jockenhövel sieht die Nagel-Group auf einem guten Weg: „Mit unseren Energie-Zielen sollen unternehmerischer Erfolg, Energieeffizienz und umweltschonende Energienutzung in Einklang gebracht werden. Mit der Einführung des Energiemanagementsystems hat die Nagel-Group den ersten Schritt gemacht, um diese Ziele erreichen zu können.“

Von den Redakteuren empfohlen