Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online-Erlebnis anbieten zu können. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies setzen. Zur Datenschutzerklärung Hinweis ausblenden

Nummer der Versandeinheit

NVE - mehr als eine Software

Wo früher die zeitaufwändige Dokumentation mit Papier und Stift notwendig war, übernimmt heute das NVE-Scanning einen großen Anteil des Arbeitsaufwands. Das Einscannen der „Nummer der Versandeinheit“ - kurz NVE - mithilfe des MDE-Gerätes hat Prozesse im Lager nachhaltig verändert. Mitarbeiter und Kunden profitieren von der schnelleren Aussagefähigkeit und höheren Transparenz.

„Ziel ist es, Versandeinheiten an Schnittstellen der Transportkette zu erfassen und den Fortschritt in der Prozesskette zu dokumentieren“, erklärt Alexander Shaffer, NVE-Projektmanager bei der Nagel-Group. Die Sendungsverfolgung bekommt durch die gesammelten Daten eine ganz neue Dimension: Mitarbeiter können Waren anhand der 18-stelligen Identnummer eindeutig zuordnen und Schäden einfacher dokumentieren.

NVE verkürzt Zeiten deutlich

„NVE ist ein Mehrwert für Mitarbeiter und Kunden. Sie stehen im Mittelpunkt“, sagt Shaffer. Mit Hilfe von Schulungen, Analysen und Beratung vor Ort wurden Mitarbeiter aller Abteilungen mit der neuen Software vertraut gemacht. Nach anfänglicher Skepsis schätzen die Mitarbeiter mittlerweile das System, weil es hilft, Prozesse zu beschleunigen.

„Das Zeitfenster zwischen der Warenabholung beim Kunden und der Verladung ist ohnehin sehr knapp – durch NVE können wir die Zeit deutlich verkürzen“, weiß Frank Niklaus, Leiter Zentralabteilung Speditionelle Anwendungssysteme, die Software zu schätzen.

NVE im Tiefkühlbereich keine gängige Praxis

„NVE ist kein Ziel, sondern ein langer Weg“, ergänzt Shaffer. Prozesse werden stetig optimiert, um den Mitarbeitern die Arbeit so einfach wie möglich zu machen. Die Nagel-Group hat sich schon viele Jahre im Vorfeld mit NVE beschäftigt. Vom Wareneingang bis zur Zustellung beim Kunden wird der Weg des Produktes nun Inhouse begleitet.

2015 wurde NVE in der Nagel-Group dann an allen Frische- und TK-Standorten in Deutschland eingeführt. Ein Alleinstellungsmerkmal der Nagel-Group, denn NVE ist im TK-Bereich nicht gängige Praxis. In diesem und im kommenden Jahr läuft die Bestandsaufnahme und Projektplanung von NVE für die ausländischen Niederlassungen.

Von den Redakteuren empfohlen